Ein Ausschnitt aus einer Reportage über die Bundeswehr. Das Thema: die Kampfschwimmer! Der vierminütige Film zeigt eine CSAR Mission, genauer eine Maritime Combat Search and Rescue Operation. Bereits Ende der 1980er standen die Kampfschwimmer zur Unterstützung von Auslandeinsätzen der Bundeswehr bereit. Teams, die bei Einsätzen wie „RESTORE HOPE“ in Somalia oder „SHARP GUARD“ vor, Read More

Neuer Factsheet von der Bundeswehr: Wer bis jetzt immer noch nicht alle Ostereier gefunden hat, der bekommt von uns einen der möglichen Gründe geliefert: Tarnung. Im Zweifelsfall kann man natürlich auch Soldaten um Hilfe bei der Suche bitten, denn die haben häufig ein sehr gut trainiertes Auge dafür. – Anm. von KSA.DE: Wenn das links, Read More

Spezialkräfte sind die Speerspitze der modernen Armee. Spezialkräftesoldaten beherrschen ihre Arbeit professionell. Sie sind in ihren Tätigkeiten hoch spezialisiert und verfügen dadurch über ein breites Einsatzspektrum. Für die Einsatzfähigkeit von Spezialkräften gelten klare Grundregeln:    Die Ressource Mensch ist wichtiger als das Material.   Der gut ausgebildete Soldat – und nicht die Ausrüstung – macht den, Read More

Um die Fähigkeiten der maritimen Spezialkräfte ranken sich oft Mythen. Fakt ist, dass Kampfschwimmer Triphibien sind. Das heißt sie beherrschen den Kampf und die Verbringung in den Medien See, Luft und Land. Absetzungen aus der Luft können daher nicht nur über Land durchgeführt erfolgen, sondern auch über offener See. Dort kommt es dann zur, Read More

Angesichts des Flüchtlingsdramas der letzten Monate, mehren sich Geschichten von erschütternden Schicksalen. Aufklärung und einen kleinen Einblick in die Lage geben gute Hintergrundberichte über Flüchtlinge und ihre Helfer. Nicht direkt Beteiligten erscheint das Vorgehen von Politik und ganzen Regierungen oft ohne Konzept und ohne Kurs. Bei den Helfer ist es anders. Für eine –, Read More

Training im urbanem und ruralem Gelände gehören für Kampfschwimmer zum Alltag. Zwar sind sie eine maritime Spezialeinheit und die älteste in Deutschland, dennoch ist der Name oft recht verwirrend. Kampfschwimmer versehen ihren Auftrag zu 70 Prozent an Land und unterscheiden sich dabei wenig von anderen Einheiten. Der Schwerpunkt liegt jedoch in der Arbeit im, Read More

Der Hauptantrieb eines Kampfschwimmers sind Beine und Flossen. Dass es auch einmal entspannter voran gehen kann, zeigt das Bild. Eine Rotte Kampfschwimmer ausgestattet mit Unterwasserscooter lässt sich in den Einsatzraum Richtung Zeil schleppen. Die Scooter steigern die Reichweite, Geschwindigkeit und Durchhaltefähigkeit im Tauchereinsatz. Beschafft für strömungsreichen Gewässern wie der Nordsee – der Tidenhub beträgt, Read More

Spezialkräfte wollen in der modernen Welt auch modern und speziell dargestellt werden. Dafür braucht es besondere Fotografen, die der Medienwelt geben, was sie will. Gerrit Berlin ist als Fotograf der Bundeswehr immer wieder bei den Kampfschwimmern in Eckenförde zu Gast. Wir von KSA.DE wollten von ihm wissen, welche Blicke er auf seine Motive geworfen, Read More

Der 11. September 2001 gilt als eines der nachhaltigsten Ereignisse der letzten Jahrzehnte. Seine Wirkung wird noch Generationen beeinflussen. Jeder, der schon vor 9/11 Uniform trug, kann berichten, welche gewaltige Wirkung dieses Ereignis für Ausbildung und Ausrüstung hatte.

„Nec Aspera Terrent“ ist der Wahlspruch der Minentaucher des Seebatallion der deutschen Marine. Ihr Einsatzgebiet sind die See und das Land. Der Auftrag heikel: Sie suchen, klassifizieren und beseitigen/bergen Waffen wie Minen und Sprengkörpern, also Kampfmittel im Wasser oder an Land. Damit unterstützen sie die regulären Kräfte der Bundeswehr zu Beispiel im Kosovo oder Afghanistan., Read More