„loyal“, das Magazin des Reservistenverbandes widmet sich im Jänner 2014 dem „Zeitalter der Spezialkräfte“. Mit dabei: eine Reportage über die Kampfschwimmer. Nur wenige Soldaten können ihre extrem hohen Leistungsanforderungen erfüllen, weiß die Redaktion. „loyal“ hat fünf von ihnen durch die Ausbildung begleitet. HIER geht es zum Artikel. Если интересует необычные реалистичные рисунки и золото,, Read More

Durch die Klimazonenausbildung sind Kampfschwimmer auch auf arktische Bedingungen vorbereitet. Diese besonderen Bedingungen erfordern unter anderem einen entsprechenden Umgang mit und Pflege von Waffen. Herkömmliches Waffenöl etwa führt zum Beispiel zu Störungen. Um den störungsfreien Einsatz der Waffe zu gewährleisten, werden diese speziell vorbereitet sowie vor jedem Vorhaben überprüft und erneut „eingeschossen“.

Nicht nur das Wasser nutzen die Spezialkräfte Marine zur Annäherung. Jeder Kampfschwimmer beherrscht die Freifallsprungtechniken wie Beispielsweise das Absetzverfahren im „High Altitude, High Opening“ (HAHO). Dieses Technik setzt auf Absprung in großer Höhe und direkte manuelle Öffnung. Die Soldaten können dabei eine Sauerstoff- und Kälteschutzausrüstung verwenden. Eine Annäherung in diesem lautlosem Gleiteinsatz erfolgt so, Read More