Ein Einsatzteam besteht aus mehreren Soldaten mit unterschiedlichen Spezialisierungen. Alle zusammen haben sie eins gemeinsam: sie mussten die dreijährige Ausbildung zum Kampfschwimmer durchlaufen. In der Kompanie besteht aber die Chance ein Spezialgebiet zur weiteren Ausbildung als Funker, Scharfschütze, Medic oder Breacher zu wählen. Jeder Soldat hat die Chance hier seine Lust zur Spezialisierung voll, Read More

„TALLY Target“ ist eine der schönsten Antworten, die ein FAC bekommen kann. Doch was ist ein FAC – genauer ein Special Operations Terminal Attack Controller (SOTAC)/Forward Air Controler (FAC)? 

Kampfschwimmer Zugangstechniker werden auch „Breacher“ genannt. Sie sind darin ausgebildet sprengtechnisch oder ballistisch Zugänge zu Objekten zu schaffen. Beispiele für solche Zugänge sind: Türen, Wände, Decken, Fenster, Schiffsschotten oder Schiffswände. Dies erfordert ein sehr präzises Vorgehen sowie Einsatz von Sprengmitteln oder Schusswaffen. Ziel ist es, überraschend und Kollateralschäden vermeidend vorzugehen. Die Ladungsberechnung für einen, Read More

Ende der 1970er Jahre hat die Deutsche Marine bei der Beschaffung von Waffen für Ihre Spezialeinheit, die Kampfschwimmer, einen Sonderweg beschritten. Warum? Am 5. September 1972 drangen acht Mitglieder der palästinensischen Terrororganisation „Schwarzer September“ in das Olympische Dorf in München ein. Sie nahmen elf Geiseln. Im Zuge einer Befreiungsaktion durch die bayrische Polizei starben, Read More

Kampfschwimmer sind triphibien. Das heißt sie beherrschen den Kampf zur See, aus der Luft und an Land. Dass das Medium Luft nicht nur ein „Durchrauschmedium“ ist, sondern neben der taktischen Verbringung auch zum taktischen Vorteil genutzt wird, zeigt obiges Bild. Eine Kampfschwimmer-Scharfschützenrotte (Zwei Mann/ein Schwimmpärchen, werden bei den Kampfschwimmern Rotte genannt) hat sich auf, Read More

Der Trainingsaufwand von Kampfschwimmern ist gigantisch – und dies aus einem guten Grund: Sie müssen ihre drei Einsatzmedien See, Luft und Land perfekt beherrschen. Viele Pressefotos verbergen aber eine weitere Tatsache: Kampfschwimmer operieren zumeist in der Dämmerung oder bei Nacht. Was bei Tag schon schwierig aussieht, muss bei Nacht annähernd automatisch ablaufen, damit die, Read More

Den Wabenfilter des Aimpoint für die Presse ausnahmsweise entnommen, gibt ein Kampfschwimmer seine gut getarnte Stellung Preis. Was für den Badegast an der Ostsee nur ein unnötiges Übel ist, wird zu Tarnungszwecken, also zum nötigen Brechen der optischen Kanten, genutzt. Gemeinsam mit einem Netzschal werden so die Algen zu einem natürlichen Tarnumhang, der sogar, Read More

Sommer wird es, die Strände füllen sich. Die Voyeure kommen da ganz gut zum Gucken. In der Bucht von Eckenförde allerdings schauen sie eher auf des Wasser in der Bucht, da vergnügen sich ein paar Kampfschwimmer mit einem Schiff und machen VBSS …

Ein Kampfschwimmer in seinem Element. Der Wechsel vom lungenautomatischen Regenerierungsgerät (LAR) V auf das „LAR V Advanced“ ist nicht nur eine symbolische Verbesserung sondern ein entschiedener Schritt zur militärischen Taucherausrüstung des 21. Jahrhunderts. Das LAR V Advanced verbessert das militärische Tauchen im Bereich der Wasserlage, des Tragekomforts und bietet erstmals die Möglichkeit zur Integration, Read More

KSA.DE: Herr Kapitän zur See Mathesius, am 1. April feiert die Kampfschwimmerkompanie ihren 50. Geburtstag. Sie sind seit über zwanzig Jahren aktiver Kampfschwimmer und haben neben den Verwendungen in der Kampfschwimmerkompanie als Zug-/Teamführer und Kompaniechef, als stellvertretender Kommandeur der Waffentauchergruppe und als stellvertretender Kommandeur und Kommandeur der Spezialisierten Einsatzkräfte Marine sowie in Ihren Verwendungen, Read More