Die Ära des 1969 in die Bundeswehr eingeführten MG3 gehen nun zu Ende. Seine Nachfolge tritt das neu entwickelte MG5 an. Bei dieser Entwicklung wurde klar die Verwandtschaft zum „kleineren“ MG4 in 5,56x45mm angestrebt. Dies bietet Vorteile in Ausbildung und Einsatz; besonders in Stresssituationen. Zwar ist die Kadenz des MG5 (ca. 800 Schuss pro, Read More

Nicht erst seit den Auslandseinsätzen der Bundeswehr kennen wir Geschichten über heroisches Verhalten, bei denen Soldaten einander das Leben retten. Als eines der jüngste Ereignisse soll hier stellvertretend das Karfreitagsgefecht genannt werden. Eine Personengruppe die hier aber im Gleichklang mit militärischen Leistungen genannt werden muss sind die aktiven und ehemaligen Sprachmittler der Bundeswehr. Für, Read More

Wenn Kampfschwimmer schildern, dass sie einige Wochen an der Gebirgs- und Winterkampfschule in Mittenwald verbringen, dann ernten sie zumeist fragende Blicke. Dass die dortigen Ausbildungsgänge aber notwendig sind, zeigt dieses Bild. Bei Visit, Board, Search and Seizure (VBSS) Operationen – also der bewaffneten Übernahme eines mit militärischen Kräften besetzten Schiffs oder einer Bohrinsel – werden, Read More

Abgesehen davon, dass er Kampfschwimmer, Kommandosoldat oder GSG9 Beamter sein muss, denn nur diese sind „TIER ONE“, vereinen sie unterschiedliche Fähigkeiten: Grundlegende Fähigkeit auf dem Gefechtsfeld ist die Fähigkeit zu schießen, sich bewegen, zu kommunizieren und in einem Team zusammenzuarbeiten. Ein Operator versteht und beherrscht diese Grundlagen voll. Darüber hinaus kennt und beherrscht er, Read More

Jedes Jahr, welch Überraschung, gilt es zu Weihnachten das beste Geschenk für seinen Partner zu finden. Dass ein Paar Socken durchaus OK sind, zeigt sich, wenn sie als Beiwerk zu folgenden„auf die letzte Sekunde Geschenken“ gehören.

Jeder kennt sie, die Hochglanz Werbeaufnahmen, die zumeist Luftfahrzeugbesatzungen der Marineflieger in ihrem „Büro“ zeigen. Manchmal werden diese Momenten oder Stimmungen auch zur Weiterverpflichtung genutzt und Formulare bei eben solcher emotionaler Lage auf dem Achterdeck beispielsweise einer Fregatte ausgegeben. Dass diese Momente, in der sich die Natur von ihrer schönsten Seite zeigt, bei den, Read More

Jeder Kampfschwimmer ist ausgebildeter „Freifaller“. Luftlandeeinsatzverfahren sind nicht nur spektakuläre Absetzmethoden von militärischen Spezialeinheiten, sondern auch ein gern genutztes Mittel um die „Operators“ punktgenau und sicher zu verbringen. Für die Kampfschwimmer gibt es unterschiedliche Methoden der Absetzung, dazu zählen zum Beispiel Fast Ropeing, Repelling, der automatische sowie der hier zu sehende manuelle Fallschirmsprung. Besonderheit:, Read More

  Das G36K A4 ist die konsequente Weiterentwicklung des seit 2003 bei den Spezialkräften der Bundeswehr verwendete G36K A1. Das G36K wurde speziell für den Kampf in bebauter, also zumeist beengter Umgebung, sowie für den Fahrzeug- und Luftfahrzeugeinsatz konzipiert. Die A4 Variante mit der Gladius-System Schulterstütze und dem Knight´s Armament Handschutz ist individueller an, Read More

„Das Team bedeutet alles. Ich vertraue mein Leben meinem Buddy an, mein Buddy vertraut sein Leben mir an“, erzählt der Kampfschwimmer-Ausbildner in diesem tollen Bundeswehr-Video, das zeigt wie Kampfschwimmer für die Aufnahme durch ein U-Boot trainiert werden. Die ganze Geschichte zum Video gibt es HIER auf Wir.Dienen.Deutschland.de

Ständige Übung und Harmonisierung bewirken einen einwandfreien Ablauf im Einsatz. Das SBT (Spezialoperationen Bootsteam/ ehemals Einsatzgruppe See) der Kampfschwimmerkompanie trainiert regelmäßig mit Hubschraubern. Hier mit einem Sea King des Marinefliegergeschwaders 5 in Sonderlackierung zum 100-jährigem Jubiläum der Marineflieger. Die Soldaten üben dabei das Aufnehmen und Absetzen per Seilwinde (Winch). Foto: Casi