Eine Gemeinschaf wird in der Ethnologie und auch Soziologie als kleine Gruppe bezeichnet, die sich durch ein großes „Wir-Gefühl“ verbunden fühlt. Psychologisch kann von Übereinstimmung im persönlichen Wertesystems mit dem der Gruppe (Einheit) gesprochen werden. Militärisch von der gemeinsamen Einstellung zur Selbstwirksamkeit sowie des Dienen- und Lernenwollens.
Es gibt also viele Möglichkeiten, den Neujahrsempfang der Ehemaligen in der Kampfschwimmerkompanie zu beschreiben.

Wir aber sprechen von Kameradschaft und Freundschaft und diese geht in kleinen Kampfgemeinschaften auch über die aktive Dienstzeit hinaus. In diesem Sinne, wünschen wir allen, auch denen die heute verhindert oder geographisch zu stark getrennt waren, ein frohes neues Jahr.

Freundschaft fließt aus vielen Quellen, am reinsten aber aus dem Respekt! (Daniel Defoe)

In Trauer und tiefer Anteilnahme haben wir vom Tod eines der Männer erfahren, der als einer der Vordenker im Bereich der Spezialkräfte der gesamten Sicherheitsarchitektur der Bundesrepublik Deutschland gilt.

Herrn General Ulrich Wegener

Wir, die aktiven und ehemaligen Kampfschwimmer, bedanken uns für Ihre Unterstützung, Kameradschaft und Freundschaft und das in dem Wissen, das etwas von Ihnen immer bei uns bleibt.

ssdsd

Das Taxi ist da! Genauer gesagt: ein U-Boot! Es ist eines der Verbringunsgmittel der Kampfschwimmer. Sie übernehmen als Transportmittel die verdeckte Langstreckenannäherung.
U-Boote sind ein komfortabler Weg an „fast“ jeden Einsatzorte und bieten die Möglichkeit viel Ausrüstung mitzuführen, um für verschiede Einsatzszenarien gewappnet zu sein.

Foto: Internet

… ist ganz sicher nicht das Sommerloch!
Aber getreu dem Grundsatz für Nachtaktive (Balde II) „Keep your friends close, keep your enemies closer.” sind diese a) zu kennen und b) dicht zu halten. Doch was auf den ersten Blick verwunderlich klingt, beschreibt die Wahrheit plakativ und dieser widmet sich Ian Krüger in seinem neuen Roman „Vertraute Feinde“!
Nach “Alleingang“, seinem spannenden ersten Thriller (siehe Buchempfehlung) führt er den Protagonisten Jan Steiger erneut in die Welt des Abenteuers. Diesmal in die Schattenwelt des modernen Söldnertums.

Prädikat: Lesenswert!

Und das das Sommerloch recht lange ist, gleich vorher den „Alleingang“ mitnehmen.

http://www.scheyring.de/vertraute-feinde-isbn-978-3-944977-93-9.html